Kopfgrafik

Newsletter Archiv

Bei Problemen mit der Anzeige des Newsletters, kann diese Ausgabe unter folgendem Link betrachtet werden: www.sindelfingen.org/index.php?article_id=367

Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH

Newsletter

Ausgabe: 11/2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

der digitale Wandel ist in vollem Gange und wird weiter an Dynamik gewinnen. Alles, was sich digitalisieren, automatisieren und vernetzen lässt, wird digitalisiert, automatisiert und vernetzt. Das vermittelte uns der Neudenker Karl-Heinz Land in seinem Vortrag beim Sindelfinger Unternehmertreff anschaulich. Der lebendige Austausch unter den Gästen und das Feedback, das wir erhalten haben, freuen uns.
Die Digitalisierung ist Pflicht und Kür zugleich. Lassen Sie uns darum die Chancen nutzen. Wir gewinnen Freiraum für die Entwicklung neuer Arbeitsweisen und innovativer Geschäftsmodelle. Lassen Sie sich darauf ein und verbinden Sie die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung mit den klassischen Stärken Ihrer Unternehmen: Damit Sie auch in Zukunft erfolgreich sind und Sindelfingen ein starker Wirtschaftsstandort bleibt.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr Sascha Dorday

Geschäftsführer WSG

Inhaltspunkte dieses Newsletters

Sindelfinger Unternehmertreff 2019

Geschenk für den Visionär und Bestsellerautor Karl-Heinz Land. Fast 140 Unternehmerinnen und Unternehmer kamen zum diesjährigen Sindelfinger Unternehmertreff im Museum SCHAUWERK. Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer begrüßte die Gäste und erläuterte, was in Sindelfingen aktuell alles geleistet wird.

In der folgenden Keynote mit dem Titel „Erde 5.0: Sind wir noch zu retten? Digitalisierung ändert nichts. Nur alles!“ beschrieb Land die vor uns liegenden dramatischen Veränderungen in allen Lebens- und Arbeitsbereichen und stieß auf breites Interesse im Publikum. Was Unternehmen tun müssen, um die digitale Transformation zu bestehen, erklärte Land unter anderem am Beispiel der Automobilbranche.

Weitere Fragen beantwortet gerne Matthias Reithinger, Tel. 07031 68842-34

Zukunft Sindelfinger Mitte

Eine attraktive, lebenswerte Innenstadt für einen starken Wirtschaftsstandort! Wie ihre Stärken ausgebaut und wie die Mitte Sindelfingens in Zukunft aussehen soll, war das Fokusthema der diesjährigen Gemeinderatsklausur. Mit einer Drei-Punkte-Strategie soll die Innenstadt aufgewertet und stärker belebt werden: Mit dem Start eines Zielbildprozesses im Frühjahr 2020, der Fortführung von Schlüsselprojekten und der kontinuierlichen Umsetzung weiterer Sofortmaßnahmen.

Der Zielbildprozess wird vom Planungsbüro urbanista durchgeführt. Die Experten für urbane Kontexte entwickeln eine Vision der Zukunft der Sindelfinger Mitte, die sich an den gesellschaftlichen Entwicklungen orientiert. Der Dialog mit den Bürgern gehört dazu. Maßgeblich sind die sechs Säulen des „Innenstadtversprechens“. Im Zusammenspiel von Handel/Versorgung, Arbeit/Bildung/Entwicklung, Wohnen, Repräsentation/Identität, Gemeinschaft/Teilhabe und Mobilität soll eine vielfältige, anziehende Mitte entstehen.

Parallel dazu werden Schlüsselprojekte wie die Entwicklung des Post-/Voba-Areals und die Gestaltung des Marktplatzes vorangetrieben. Impulse sollen die Umsetzung weiterer Sofortmaßnahmen oder die als Test angesetzten Realexperimente setzen. Temporäre Straßensperrungen mit Animation, weitere Sitzgelegenheiten und mehr Begrünung, ein Bürgerfrühstück oder ein temporäres Wasserspiel sind nur einige davon.

Weitere Fragen beantwortet gerne Matthias Reithinger,
Tel. 07031 68842-34

Agency AK Media im Start-up Planet Sindelfingen

Das dritte Start-up-Unternehmen ist in das Gründerzentrum „Start-up Planet Sindelfingen“ eingezogen und wird von der WSG mit einem Mietzuschuss unterstützt. Die Agency AK Media hat sich auf B2B-Dienstleistungen im Online-Marketing spezialisiert und möchte ihr ganz spezielles Angebot mit eigenen Tools sowie Krypto- und Blockchain-Technologien vorantreiben. Geplant ist, auch eigene Produkte für den
B2C-Bereich zu entwickeln.

Agency AK Media experimentiert mit immer neuen Werbeformaten, um die Rentabilität von Werbeausgaben stetig zu verbessern. Darum wurde auch die Webseite www.ak-media.agency in Form eines Chatbots gestaltet, so Albert Klein, Gründer der Agency AK Media. Als besonderen Vorzug des „Start-up Planet Sindelfingen“ schätzt er den Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten vor Ort sowie das breitgefächerte Beratungs- und Veranstaltungsangebot, das die WSG bietet.

„Wir heißen mit dem Unternehmen Agency AK Media einen weiteren Gründer im „Start-up Planet Sindelfingen“ herzlich willkommen und freuen uns über die so positive Entwicklung des Gründerzentrums“, so der
WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday.

Weitere Fragen beantwortet gerne Janina Reimold, Tel. 07031 68842-20

Planet Talk Sindelfingen #5

Wie man seine Geschäftsidee mit einer klaren Botschaft und einem Qualitätsversprechen vermittelt. Wie man die richtige Strategie für den Aufbau einer Marke findet: Für diese Themen interessierten sich zehn Gäste beim Planet Talk Sindelfingen #5, zu dem die WSG in das Gründerzentrum „Start-up Planet Sindelfingen“ eingeladen hatte. Tanja Basic von TANJA BASIC Marketing & Sales Services aus Sindelfingen und Oliver Fink von FINK DIFFERENT aus Nufringen hielten einen inspirierenden Impulsvortrag.

„Ganz herzlichen Dank, dass wir auch diesmal so interessante und anregende Referenten gewinnen konnten. Im Anschluss entstand eine lebendige Diskussion unter Gleichgesinnten, welche die Gründung eines Start-ups oder Unternehmens planen“, so der WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday.

Weitere Fragen beantwortet gerne Janina Reimold, Tel. 07031 68842-20

Planet Talk Sindelfingen #6 – Herzliche Einladung

Du planst Deine Selbstständigkeit und bist noch auf der Suche nach Unterstützungsmöglichkeiten? Dir fehlt noch die lockere Location, eine anregende Arbeitsatmosphäre und finanzielle Förderung? Oder Du möchtest Dein Netzwerk nachhaltig vergrößern? Dann bietet Dir der „Start-up Planet Sindelfingen“ alles, was Du für einen erfolgreichen Start benötigst!

Komm vorbei und informier Dich beim Planet Talk Sindelfingen #6

**„Start-up Planet Sindelfingen – Alles für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit“ **

Hier erfährst Du, wie Dich der „Start-up Planet Sindelfingen“ unterstützen kann. Die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH lädt Dich herzlich ein und freut sich auf den Austausch mit Dir!

Der Vortrag findet am Mittwoch, 11. Dezember 2019, ab 18:30 Uhr im „Start-up Planet Sindelfingen“ (Kurze Gasse 10/1, 71063 Sindelfingen) statt. Anschließend kann man in ungezwungener Atmosphäre Fragen stellen und netzwerken. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Interesse geweckt? Dann melde Dich bis Montag, 09. Dezember 2019, an bei Janina Reimold, Tel. 07031 68842-20

Übrigens:

  • Die Veranstaltung ist kostenfrei.
  • Parkmöglichkeiten gibt es in der Tiefgarage am Marktplatz.

Kostenlose Gründersprechstunde

Du hast Fragen rund um Unternehmensgründung und Selbstständigkeit? Dann melde Dich bei der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH zur nächsten kostenlosen Gründersprechstunde an.

In Zusammenarbeit mit den Senioren der Wirtschaft Arbeitskreis e.V. bieten wir jeden Monat eine Gründersprechstunde im „Start-up Planet Sindelfingen“ (Kurze Gasse 10/1, Sindelfingen) an.

Hier die nächsten Termine (immer freitags ab 14 Uhr):

  • 13. Dezember 2019
  • 17. Januar 2020
  • 14. Februar 2020
  • 06. März 2020

Ihr könnt immer bis Mittwoch vor dem entsprechenden Termin mit Euren Anliegen bei Janina Reimold einen Termin vereinbaren, Tel. 07031 68842-20

Weitere Informationen: www.dieleute.space

Gut zu wissen:

  • Eine Anmeldung zur kostenlosen Gründersprechstunde ist erforderlich.
  • Parkmöglichkeiten gibt es in der Tiefgarage am Marktplatz.

Weniger als drei Prozent Arbeitslose im Kreis

Exakt 6.105 Personen waren im Oktober 2019 im Kreis Böblingen arbeitslos gemeldet. Damit liegt die aktuelle Arbeitslosenquote bei 2,8 Prozent – im vergangenen Jahr lag diese im Oktober bei 2,7 Prozent.

Die Stadt Sindelfingen zählte im Oktober 1.174 Arbeitslose. Das entspricht einer Quote von 3,2 Prozent. Damit sind in Sindelfingen weniger Menschen arbeitslos gemeldet als im Oktober 2018, als die Quote der Stadt Sindelfingen bei 3,4 Prozent lag.

13. Sindelfinger Wissenstage 2020

Zukunft und Fortschritt sind in Sindelfingen zu Hause: Die Sindelfinger Wissenstage finden vom 20. Januar – 05. April 2020 statt. Kindern, Jugendlichen und Familien bieten sie eine ganze Palette an Möglichkeiten, um auf spielerische Weise in die Welt der Wissenschaft und Forschung einzutauchen. Die Wissenstage finden bereits zum 13. Mal statt und es gibt wieder ein spannendes Programm und viel Neues.

Weitere Informationen und die Wissenstage-Broschüre gibt es hier

„Chefsessel“ für 2020 gesucht

Wie immer und nun ebenfalls schon zum 13. Mal, ist die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH mit der Aktion „SchülerIn im Chefsessel“ bei den Sindelfinger Wissenstagen mit dabei: Mit der Aktion haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Sindelfinger Gymnasien einen Tag Gelegenheit zu Einblicken in das Wirtschaftsleben und in die Arbeit von Führungskräften.

Für den Zeitraum vom 03. – 21. Februar 2020 suchen wir „Chefinnen und Chefs“, die Schülerinnen und Schülern an einem Tag von 9 bis 16 Uhr einen Eindruck ihrer Arbeit vermitteln. Wir freuen uns, wenn Sie uns darin unterstützen, den Nachwuchskräften von morgen diese einmalige Chance zu bieten!

Machen Sie mit! Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung bis zum 11. Dezember 2019. Bitte registrieren Sie Ihr Unternehmen und Ihren „Chefsessel“ mit diesem Link

Weitere Fragen beantwortet Janina Reimold gerne. Tel. 07031 68842-20

Sindelfinger Weinspaziergang: fest etabliert

Eine ganz besondere Art, die Innenstadt zu erleben und zu beleben, für genüssliche Einkaufserlebnisse zu sorgen und Fachgeschäfte zu entdecken, die man vielleicht (noch) nicht so gut kennt, ist der Weinspaziergang. Und er hat sich mit den vielen Besuchern und zufriedenen Händlern nun zum 5. Mal bewährt. Am Freitag, 08. November 2019, hatten 15 Geschäfte zur Verkostung von Weinen und Sekten bis 22 Uhr geöffnet. Für die Vielfalt des Angebots hat sich jedes Geschäft mit einem ausgesuchten Weingut oder einer Kellerei zusammengetan. Veranstaltet vom City-Marketing Sindelfingen e.V. hat sich der Weinspaziergang schon fest etabliert und wird auch im nächsten Jahr sicherlich in noch mehr Fachgeschäften der Stadtmitte stattfinden.

Weitere Fragen beantwortet gerne Jan Gaiser, Tel. 07031 68842-22

Neubürgerempfang 2019 in der Stadthalle

Was es in Sindelfingen zu entdecken und erleben gibt, davon konnten sich die Sindelfinger Neubürgerinnen und Neubürger und alle, die zum Neubürgerempfang in die Stadthalle gekommen waren, ein Bild machen. Die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH (WSG) war mit einem Stadtmarketing-Stand präsent und begrüßte alle Zugezogenen und Interessierten mit kleinen Willkommensgeschenken.

Inga Wohlleben, Projektleiterin Stadtmarketing und Tourismus bei der WSG, hatte am WSG-Stand Broschüren über Angebote und Leistungen in der Stadt, Info-Material über Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen und natürlich auch Stadtpläne dabei. Sie informierte umfassend, gab Anregungen und beantwortete alle Fragen rund um die Stadt und was Sindelfingen für Klein und Groß attraktiv und lebenswert macht.

Kommen Sie mit uns auf unseren Stand bei der CMT

Vom 11. – 19.01.2020 präsentiert sich die Stadt Sindelfingen auf der Urlaubsmesse CMT und wird dabei von der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH vertreten. Die Stadt ist auch in diesem Jahr in Halle 6, Stand 6E50, auf dem übergeordneten Stand der Region Stuttgart zu finden. Um Sindelfingen in seiner ganzen Vielfalt zu zeigen, gibt es auch in diesem Jahr wieder besondere „Thementage“: An jedem Messetag steht ein ausgewähltes Thema im Mittelpunkt.

Unternehmen aus Hotellerie, Gastronomie, Freizeit, Tourismus, Kultur und Einzelhandel sind herzlich eingeladen, sich mit ihrem Leistungsangebot vorzustellen und den Messebesuchern zu zeigen, was Sindelfingen zu bieten hat. Gerne können hierbei Flyer verteilt oder weitere Aktionen eingebunden werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Inga Wohlleben freut sich über Ihre Rückmeldung bis zum 10.12.2019, Tel. 07031 68842-33

Erfolgreicher Sternen Spaß 2019

Auch die sechste Runde des Freizeitprojektes „Sindelfinger Sternen Spaß“ fand großen Anklang. Die 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten bei jedem Termin einen erlebnisreichen Tag mit unvergesslichen Momenten in Sindelfingen. Auf dem Programm standen eine Werksführung bei der Daimler AG, ein Mittagsessen im Altstadtlokal Funzel am Wettbachplatz und ein Erlebnisnachmittag im Indoor-Freizeitpark Sensapolis.

Die fünf Termine von April bis Oktober waren schnell ausgebucht. „Der Erfolg des Sindelfinger Sternen Spaß gibt uns Recht“, so der WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday. „Wir freuen uns, dass wir mit der Daimler AG, dem Altstadtlokal Funzel und dem Sensapolis langjährige, starke Kooperationspartner am Standort haben. Jeder von ihnen macht den Erlebnistag – ganz auf seine Weise – zu etwas Besonderem. Die Fortsetzung des Erfolgsprojekts im Jahr 2020 ist in Planung.

Inga Wohlleben beantwortet gerne Ihre weiteren Fragen, Tel. 07031 68842-33

Neues Souvenir: Sindelfinger Schneekugel

Mit dem Schnee und dem Glitzer, der herumwirbelt, wenn man sie schüttelt, bringen Schneekugeln die Augen nicht nur von Kindern, sondern auch von Erwachsenen zum Leuchten.

In diesem Jahr hat sich die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH ein besonderes weihnachtliches Souvenir ausgedacht. Als ein Wahrzeichen der Stadt wird die Sindelfinger Martinskirche liebevoll in einer Schneekugel präsentiert. Die „Sindelfinger Schneekugel“ ist immer ein passendes Geschenk, ob für die Familie, Freunde oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Ein Geschenk mit einem Stadtbezug ist gerade zu Weihnachten und zur Winterzeit eine perfekte kleine Aufmerksamkeit“, findet Sascha Dorday, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH. Die Sindelfinger Schneekugel wird für 6,90 Euro angeboten im i-Punkt am Marktplatz, Tel. 07031 94325.

Haben Sie Fragen zur Sindelfinger Schneekugel? Inga Wohlleben antwortet Ihnen gerne. Tel. 07031 68842-33

Sindelfingen ist weiter Fairtrade Town

Die Stadt Sindelfingen trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Sindelfingen setzt sich für eine gerechtere Gestaltung des globalen Handels ein und verteidigt den Titel seit 2013. Wie wird eine Stadt denn Fairtrade-Stadt? Dies sind die Kriterien der Fairtrade-Towns-Kampagne, die es erneut zu erfüllen galt:

  • Basis ist das Bekenntnis der Stadt zur Unterstützung des fairen Handels mit einem Ratsbeschluss.
  • Eine Steuerungsgruppe ist die treibende Kraft und koordiniert die regelmäßigen Aktivitäten zur Schärfung des Bewusstseins in der Bevölkerung für fairen Handel. Zudem macht sie die PR über die Fairtrade-Aktivitäten und arbeitet mit den lokalen Medien zusammen. Die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH ist ein Mitglied der Steuerungsgruppe genauso wie Partner aus Gewerbe, Politik und dem sozialem Bereich.
  • Im Einzelhandel und in der Gastronomie werden Produkte aus fairem Handel angeboten.
  • Schulen, Vereine und die Kirchen setzen Informations- und Bildungsaktivitäten zum fairen Handel um und bieten ebenfalls Fairtrade-Produkte an.

Auch in den letzten beiden Jahren gab es neben dem „FairFührer“ vielseitige Aktionen wie eine faire Modenschau, die Ausstellung „Was isst die Welt?“, Infostände, Bildungsarbeit und die Kinderspielstadt Simsalon.

Ansprechpartner bei der WSG ist Inga Wohlleben, Tel. 07031 68842-33

11/2019