Kopfgrafik

Newsletter Archiv

Bei Problemen mit der Anzeige des Newsletters, kann diese Ausgabe unter folgendem Link betrachtet werden: www.sindelfingen.org/index.php?article_id=368

Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH

Newsletter

Ausgabe: 12/2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sindelfingens Mitte wandelt sich: Das konnten alle, die in der Stadt engagiert sind, das ganze Jahr über schon an vielen Stellen beobachten. Wir von der WSG arbeiten in Kooperation mit der Stadt für eine Innenstadt, die heute und in der Zukunft anziehend und lebendig ist: Weil sie gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen Rechnung trägt. Wie die neue Sindelfinger Mitte in Zukunft aussehen soll, wie wir sie noch mehr beleben und ihre starken Seiten ausbauen können, damit haben wir uns intensiv beschäftigt.

Schön ist, dass kürzlich alle Handlungsempfehlungen der Drei-Punkte-Strategie zur Zukunft der Sindelfinger Mitte einstimmig vom Gemeinderat beschlossen wurden: der Start des Zielbildprozesses, die Fortführung von Schlüsselprojekten wie die Entwicklung des Post-/Voba-Areals und die Gestaltung des Marktplatzes sowie Sofortmaßnahmen und Realexperimente zur weiteren Belebung der Innenstadt.
Wir freuen uns darauf, dass wir die Herausforderungen der Zukunft im neuen Jahr zusammen mit Ihnen aktiv angehen und die Entwicklung der „Mitte“ weiter vorantreiben können. Damit Sindelfingen ein noch stärkerer Wirtschaftsstandort wird.

Es grüßt Sie herzlich,
Ihr Sascha Dorday

Geschäftsführer WSG

Inhaltspunkte dieses Newsletters

Die WSG wünscht schöne Weihnachten!

„Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen,
es das ganze Jahr hindurch aufzuheben.“
Charles Dickens

Mit diesem Weihnachtsgruß verbinden wir unseren Dank für die gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen frohe Festtage, einen schönen Jahresausklang und für das Neue Jahr 2020 Gesundheit, Glück und Erfolg!

Ihr Team der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH

Der Sindelfinger Passanten Monitor für eine attraktivere Innenstadt

Der Sindelfinger Passanten Monitor für eine attraktivere Innenstadt

Zum Messen von Passantenfrequenzen in der Innenstadt wurden von der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH (WSG) an zehn Standpunkten Lasermessgeräte für einen Projektzeitraum von fünf Jahren installiert. Die Daten liefern eine objektive Bewertung zur Frequenzanalyse in der Sindelfinger Mitte und erlauben Rückschlüsse auf Entwicklungen über die Zeit hinweg. Seit Ende November wird wieder gezählt, jeden Tag rund um die Uhr: Am Oberen und Unteren Marktplatz, in der Planiestraße, in der Unteren Vorstadt, in der Wettbachstraße, der Gartenstraße und am S-Bahnhof.

Für Entscheidungen wie Sindelfingens Mitte belebter und attraktiver wird
Die ermittelten Zählwerte zusammen mit den Auswertungs- und Vergleichsmöglichkeiten der Messsysteme sind notwendig für die tägliche Arbeit der WSG und der Stadtverwaltung. Beispielsweise zur Erfolgsmessung von Veranstaltungen oder um Sicherheitsvorkehrungen treffen zu können. Eine ebenso große Rolle spielen Passantenzahlen bei der zukünftigen Entwicklung der Innenstadt. Gesicherte Angaben zu Fußgängerfrequenzen sind wichtige Planungsgrundlagen bei städtebaulichen Fragen und Standortentscheidungen im Zuge des ‚Zielbildprozesses‘ für eine attraktivere Innenstadt“, so der WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday.

Der Datenschutz ist gewahrt
Mit den eingesetzten lasergestützten Messsystemen der PeCo LASE Systemtechnik GmbH werden keinerlei personenbezogene Daten aufgezeichnet, der Datenschutz ist gewahrt. Auch gesundheitlich sind die Lasermessgeräte unbedenklich.

Weitere Fragen beantwortet gerne Janina Reimold Tel. 07031 68842-20

Der Nikolaus auf den Wochenmärkten

Nikolaus-Tradition auch in diesem Jahr: Auf die Wochenmärkte in der Innenstadt und in den Stadtteilen schickte die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH (WSG) den Nikolaus zum fünften Mal. Vom 04. – 06. Dezember 2019 verteilte der Nikolaus Fair Trade Schoko-Nikoläuse und Bio-Mandarinen als Dank an die Besucher und Kunden. „Die Nahversorgung im Zentrum und in den Stadtteilzentren liegt uns am Herzen. Unser Dank durch den Nikolaus ist eines der Zeichen Jahr dafür, wie wichtig uns die Wochenmärkte für die Nahversorgung sind“, das hebt WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday hervor.
Beim Verteilen der süßen Gaben wurde der Nikolaus in der Innenstadt tatkräftig vom Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer (Bild links) und Sascha Dorday (Bild rechts) unterstützt.

Weitere Fragen beantwortet gerne Matthias Reithinger , Tel. 07031 68842-34

Der neue Sindelfinger Stadtschirm: Ausstellungseröffnung mit Preisverleihung

Die Stadt Sindelfingen und die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH stellten am 16.12.2019 im Sterncenter den neuen Stadtschirm vor. Die Präsentation ging mit der Prämierung des Gewinnerdesigns und der Ausstellungseröffnung eingereichter Entwürfe einher.

Sinem Ertürk (Bild Mitte) begeisterte die Jury und ist mit ihrem Schirmdesign die Siegerin des Designwettbewerbs. Dafür erhielt sie eine Geldprämie von 1.500 Euro. Auf den zweiten und dritten Platz kamen Felix Rapp und Felix Sommer und erhielten 500 bzw. 300 Euro. Insgesamt reichten 17 Kreative ihre Entwürfe ein. Geehrt wurden alle weiteren Plätze mit einem „Sindelfingen Monopoly“. Auf der Mall-Fläche im Sterncenter (Höhe Binder-Optik) sind alle Wettbewerbsdesigns bis zum 08. Januar 2020 ausgestellt.

„Wir freuen uns über das große Interesse am Designwettbewerb mit einer so großen Anzahl an Entwürfen. Der neue Sindelfinger Stadtschirm ist ein ganz besonderes und individuelles Stadtmerchandising-Produkt. Er soll dazu beitragen, dass sich unsere Bürgerinnen und Bürger noch mehr mit unserer Stadt identifizieren und auch Gäste und Besucher begeistern“, so Sascha Dorday, Geschäftsführer der WSG.

Der neue Sindelfinger Stadtschirm ist für 24,90 Euro beim i-Punkt der Stadt Sindelfingen erhältlich.

Ansprechpartnerin für weitere Fragen ist Inga Wohlleben Tel. 07031 68842-33

Sindelfingen im Januar 2020 bei der CMT Messe

Vom 11. – 19. Januar 2020 präsentiert sich die Stadt Sindelfingen wieder auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart, vertreten von der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH. Die Stadt ist auch in diesem Jahr in Halle 6 am Stand 6E50 als Ausstellungspartner am Stand der Region Stuttgart zu finden. Der Stand ist in verschiedene Themenbereiche aufgeteilt. Sindelfingen gehört zum Bereich „erfinderisch“. Direkt daneben stellt das Museum SCHAUWERK Sindelfingen aus. Um Sindelfingen in seiner ganzen Vielfalt zu zeigen, gibt es zusätzlich zum Stadtmarketing wieder besondere „Thementage“. An jedem Messetag präsentiert ein Standpartner ein ausgewähltes Thema.

Die Thementage im Einzelnen:

  • 12. Januar: „Hotel und Gastronomie“ – Stuttgart Marriott Hotel Sindelfingen, Erikson Hotel
  • 13. Januar: „Kultur“ – Kulturamt der Stadt Sindelfingen
  • 14. Januar: „Fairtrade Stadt Sindelfingen“ – Fairtrade Gruppe Sindelfingen
  • 15. Januar: “Meeting Incentive Congress and Event (MICE)” – Congress Center Böblingen / Sindelfingen
  • 16. Januar: „Automobil“ – Mercedes-Benz Kundencenter
  • 17. Januar: „Shopping Stadt Sindelfingen“ – TUI ReiseCenter am DOMO
  • 18. Januar: „Familien Stadt Sindelfingen“ – Sensapolis GmbH

Ansprechpartnerin ist Inga Wohlleben Tel. 07031 68842-33

2,7 Prozent Arbeitslose im Kreis Böblingen

5.979 Personen waren im November 2019 im Kreis Böblingen arbeitslos gemeldet. Damit liegt die aktuelle Arbeitslosenquote bei 2,7 Prozent der Erwerbstätigen – im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres lag diese im November bei 2,6 Prozent. Die Stadt Sindelfingen zählte im November 1.205 Arbeitslose. Das entspricht einer Quote von 3,4 Prozent. Damit sind in Sindelfingen etwas mehr Menschen arbeitslos gemeldet als im November 2018, als die Quote der Stadt Sindelfingen bei 3,3 Prozent lag.

Bitzer baut Kunstdepot für das Museum SCHAUWERK

Ab Januar 2020 wird der alte Firmensitz in der Eschenbrünnle Straße im Sindelfinger Osten abgerissen. Das berichtet der Klima- und Kältetechnikspezialist Bitzer. Das Gebäude weicht dem Neubau eines Kunstdepots für die Lagerung und Logistik des Kunstbestandes und der wachsenden Sammlung Schaufler. Ganz nach den Anforderungen der Werke und der Kuratoren soll ein funktionaler Neubau mit modernster Technik sowie klimatisierten und gesicherten Lagerräumen auf zwei Ebenen entstehen. Die Einweihung des neuen Kunstdepots ist für Ende 2021 geplant.

Im neuen Kunstdepot sind auch Räume für Kunst-Workshops und zum kreativen Arbeiten, eine Restaurationswerkstätte, Büroräume und ein Café geplant. Der jetzige Keller des alten Gebäudes wird in eine Tiefgarage mit 70 Parkplätzen umgewandelt. „Die Wirtschaftsförderung Sindelfingen begrüßt den Bau des Kunstdepots. Es ist ein weiteres Bekenntnis von Bitzer zum Standort Sindelfingen, bereichert das Kulturangebot der Stadt und ist zudem ein Beitrag zur Verschönerung des Stadtbildes“, so der WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday.

SchülerIn im Chefsessel: 03. - 21. Februar 2020

Die Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH (WSG) beteiligt sich auch 2020 – und damit zum 12. Mal in Folge – an den Sindelfinger Wissenstagen. Bei der Aktion „SchülerIn im Chefsessel“ werden Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II der Sindelfinger Gymnasien die Gelegenheit haben, das Wirtschaftsleben einen Tag lang hautnah zu erleben.

„Mehr als 25 Chefsessel hat die WSG in diesem Jahr vom 03. – 21. Februar 2020 anzubieten. Wir möchten den Führungskräften von morgen erste wichtige Einblicke in verantwortungsvolle Positionen in Unternehmen ermöglichen“, so der WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday.

Was zeichnet eine Führungskraft aus? Was sind ihre Aufgaben? Die jungen Menschen begleiten einen Tag lang eine Führungskraft auf Schritt und Tritt. Sie erfahren wie man Mitarbeiter führt, begleiten Entscheidungsprozesse und erleben die ganz alltäglichen Herausforderungen im Berufsalltag. Darüber hinaus können sie sich bei renommierten Unternehmen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren.

Oberstufenschülerinnen und -schüler werden in den „Chefsesseln“ dieser Unternehmen Platz nehmen:

  • AKKA GmbH & Co. KG
  • City-Marketing Sindelfingen e. V.
  • Congress Center Böblingen/Sindelfingen GmbH
  • Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH
  • Glaspalast Sindelfingen
  • IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
  • KARANFIL GmbH & Co. KG
  • Klinikverbund Südwest GmbH
  • Kreissparkasse Böblingen / Filial-Center Sindelfingen
  • Stadt Sindelfingen
  • Stuttgart Marriott Hotel Sindelfingen
  • Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH

Zum ersten Mal dabei sind diese Unternehmen:

  • Bodystreet Sindelfingen
  • Heinrich Schmid GmbH & Co. KG
  • Karl Walker GmbH
  • Lear Corporation

Ansprechpartnerin ist Janina Reimold Tel. 07031 68842-20

Bewerbungsfrist: Mittelstandspreis für soziale Verantwortung

Dass gesellschaftliches Engagement auch strategisch klug ist und mit wirtschaftlichem Erfolg Hand in Hand gehen kann, zeigen viele Unternehmen. Am 08. Juli 2020 wird die Lea-Trophäe für herausragendes gesellschaftliches Engagement im Neuen Schloss in Stuttgart bereits zum 14. Mal verliehen.

Ab sofort können sich alle baden-württembergischen Unternehmen mit maximal 500 Vollbeschäftigten bewerben. Voraussetzung dafür ist, dass sie in Kooperation mit einer Organisation aus dem Dritten Sektor, z. B. einem Wohlfahrtsverband, einem Verein oder einer Umweltinitiative, gemeinsam ein Projekt zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen realisiert haben. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2020.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zum Bewerbungsverfahren:
www.lea-mittelstandspreis.de

Einladung zum Sindelfinger Weihnachtssingen am 23. Dezember 2019

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre setzt das City-Marketing Sindelfingen e.V. die schöne vorweihnachtliche Tradition fort: Einen Tag vor Heiligabend und nun zum sechsten Mal findet

am 23.12.2019 um 17 Uhr auf dem Wettbachplatz das gemeinsame Weihnachtslieder-Singen

statt. Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen, mit dem Trompetenensemble „trumpetpower“ der Musikschule SMTT Weihnachtslieder zu singen und sich auf die Weihnachtstage einzustimmen. Wer es noch hat, kann das Liederbuch vom letzten Jahr wieder mitbringen – und gerne auch eine Kerze. Bei schlechtem Wetter findet das Weihnachtslieder-Singen in der Musikschule SMITT statt.

Weitere Fragen beantwortet gerne Jan Gaiser Tel. 07031 68842-22

„Erlebnistrends“: Tourismus-Netzwerktreffen der WSG

Der Erlebniswert spielt eine immer größere Rolle in allen Bereichen des Tourismus, in der Hotellerie und in der Gastronomie. Das war der Fokus des Impulsvortrags der Forschungsleiterin Hotel und Tourismus, Prof. Dr. Vanessa Borkmann, vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Um den Gast immer wieder neu zu begeistern, müssen seine Bedürfnisse genau analysiert werden. Nur so können Angebote mit dem „Besonderen“ angereichert werden. Dazu stellte die Tourismusforscherin neueste Erlebnistrends und Forschungsergebnisse vor, die bald in einer Studie veröffentlicht werden.

Der Indoor-Freizeitpark Sensapolis war die perfekte „Erlebnis“-Location für das erste gemeinsam organisierte Tourismus-Netzwerktreffen der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH (WSG) und des Stadtmarketing Böblingen e. V. Über 40 Vertreterinnen und Vertreter aus Hotellerie, Gastronomie, Freizeit und Tourismus kamen zusammen, um Neues zu erfahren zum Thema „Erlebnistrends in Hotellerie, Gastronomie und Tourismus“. Was Erlebniswert im Sensapolis bedeutet, erläuterten der Geschäftsführer Jürgen Schwarz und der F & B Manager Bob Rikken mit ihrem Geschäftsmodell und ihren Kooperationsmöglichkeiten.

„Mit dem Treffen wollten wir auch im Bereich Hotel, Gastronomie und Tourismus neue Impulse setzen und eine Plattform zum Netzwerken bieten. Das Stadtmarketing Sindelfingen und das Stadtmarketing Böblingen werden die gute Zusammenarbeit fortsetzen. Die nächste Gemeinschaftsaktion ist bereits im Januar 2020 beim gemeinsamen Auftritt auf der CMT“, so der WSG-Geschäftsführer Sascha Dorday.

Weitere Fragen beantwortet gerne Inga Wohlleben Tel. 07031 68842-33

Fisch & Reptil Messe: Stadtmarketing auf Deutschlands größtem Branchenevent

Zum Hotspot wurde Sindelfingen ein Wochenende lang für alle, die sich für exotische Fische, Schlangen, Echsen, Insekten, Spinnentiere, Schnecken oder Würmer interessieren. Als größte und erfolgreichste Aquaristik- und Terraristik-Verkaufsmesse in Deutschland zog die Fisch & Reptil vom 06.- 08. Dezember 2019 über 15.000 Tierfans an! Keine bessere Gelegenheit als diese, die vielen Messebesucher auch dafür zu begeistern, was es in Sindelfingen – ganz besonders in der Innenstadt – sonst noch zu entdecken und zu erleben gibt. Dafür wartete die Wirtschaftsförderung (WSG) auf der Messe mit einem Informationsstand auf. Ob kleine oder große Messebesucher, Familien oder Individualbesucher – allen gab Inga Wohlleben, Projektleiterin Stadtmarketing und Tourismus bei der WSG, passende Tipps. Sie beantwortete Fragen zum Freizeit-, Kultur-, Gastronomie- und Einkaufsangebot in der Stadt und verteilte Broschüren.

Weitere Fragen beantwortet Inga Wohlleben . Tel. 07031 68842-33

Sascha Dorday wiedergewählt in den Vorstand der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V.

Sascha Dorday gehört für weitere zwei Jahre dem Vorstand der Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V. an. Im Vorstand ist er seit 2013 und wurde einstimmig zum dritten Mal wiedergewählt.

Die Gütegemeinschaft vergibt das renommierte „RAL Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“. Kommunen, die das Qualitätslabel tragen möchten, müssen anspruchsvolle Kriterien erfüllen und bewiesen haben, dass sich Verwaltungsabläufe an den Bedürfnissen mittelständischer Unternehmen orientieren.

„Über meine Bestätigung im Vorstand und das mir entgegengebrachte Vertrauen freue ich mich sehr. Die Qualität von Verwaltungsprozessen ist ein wesentliches Standortmerkmal. Als Mittler zwischen Stadt und Unternehmen setze ich mich für die stetige Optimierung und Weiterentwicklung von Prozessen ein, damit Unternehmen in der Zusammenarbeit mit unserer kommunalen Verwaltung optimale Bedingungen vorfinden“, so Sascha Dorday.

Stadt Sindelfingen RAL-zertifiziert
Die Stadtverwaltung Sindelfingen trägt das RAL-Gütezeichen für „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen“ seit 2008 und verpflichtet sich seither zur Einhaltung von vierzehn Serviceversprechen gegenüber mittelständischen Unternehmen. Zu diesen gehören unter anderem schnelle Reaktionszeiten, die zügige Bearbeitung von Verwaltungsverfahren oder die transparente Information von Unternehmen über alle Vorgänge. Über die Einhaltung der Gütekriterien muss sich die Stadt Sindelfingen alle zwei Jahre einem Audit durch externe Prüfer unterziehen.

Weitere Fragen beantwortet gerne Sascha Dorday Tel. 07031 688420

Stellenausschreibungen der WSG: Referent Wirtschaftsförderung und Teamassistenz (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referent Wirtschaftsförderung (w/m/d)

in Vollzeit.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Projektleitung und Mitarbeit bei Projekten zur Entwicklung des Wirtschaftsstandortes, u. a. Strategieprojekte zur Positionierung Sindelfingens in der Region
  • Key-Account: Betreuung und Unterstützung ansässiger und ansiedlungsinteressierter Unternehmen
  • Umsetzung von Maßnahmen der Wirtschaftsflächenstrategie
  • Pflege und Betreuung des CRM (KWIS) und des Immobilienportals
  • Vor- und Nachbereiten von Sitzungen, Workshops und Veranstaltungen der WSG
  • Erstellen von Daten-, Markt und Wettbewerbsanalysen und entscheidungsfähige Aufbereitung der Ergebnisse

Weitere Informationen:
sindelfingen.org/downloads/files/stellenangebot_wsg_referent.pdf

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Teamassistenz / Assistenz der Geschäftsführung (w/m/d)

in Vollzeit.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Geschäftsführung in allen administrativen Belangen, insbesondere bei der Vorbereitung von Gremiensitzungen sowie Unterstützung des Teams im operativen Tagesgeschäft
  • Kommunikation und Korrespondenz mit den Partnern, den Kunden und den Mitarbeitenden
  • Organisation und Koordination von Terminen, Dienstreisen und Besprechungen
    vorbereitende Buchhaltung und Belegverwaltung über DATEV sowie Überwachung des Zahlungseingangs und Auslagen- und Reisekostenabrechnung
  • gesamte Büroorganisation einschließlich der Beschaffung von Arbeitsmaterialien
  • Pflege des CRM (KWIS) und weiterer Datenbanken

Weitere Informationen:
sindelfingen.org/files/stellenangebot_wsg_teamassistenz.pdf

Zwei neue Gesichter bei der WSG

Jasmin Schwarz, Projektmanagerin Baustellenmarketing

Jasmin Schwarz gehört seit Oktober zum WSG-Team. Als Projektmanagerin arbeitet sie im City-Marketing Sindelfingen e.V. und kümmert sich ganz besonders um innerstädtische Baustellen. Auch wenn Baumaßnahmen ein Zeichen dafür sind, dass es vorangeht und sich etwas weiterentwickelt, bringen sie für Händler, Gastronomen und Dienstleister oftmals Einschränkungen mit sich. Sie alle „mitzunehmen“ und ihre Interessen im Blick zu haben, ist für Jasmin Schwarz ein großes Anliegen. Für die Belebung der Sindelfinger Stadtmitte arbeitet sie außerdem gemeinsam mit City-Manager Jan Gaiser an der Planung und Umsetzung von bestehenden Events und der Weiterentwicklung neuer Veranstaltungsformate.

Ellen Schellinger, Referentin Unternehmenskommunikation

Ellen Schellinger ist seit November 2019 Referentin für Unternehmenskommunikation im Team der WSG. Sie informiert in den Online- und Printmedien über die Aktivitäten der WSG-Standbeine Wirtschaftsförderung, City- und Stadtmarketing und ist Ansprechpartnerin für die Medien. 
Für Unternehmer und Gewerbetreibende und für alle, die hier leben, arbeiten oder die Stadt besuchen: Mit umfangreichen Maßnahmen trägt die WSG dazu bei, dass Sindelfingen ein starker und zukunftssicherer Wirtschaftsstandort ist und bleibt – und eine lebenswerte Stadt. Ellen Schellinger liegt am Herzen, genau darüber immer aktuell und anschaulich zu berichten.

12/2019