Die WSG auf der EXPO REAL: Werben für den Wirtschaftsstandort Sindelfingen

  20. Oktober 2022

Auf der EXPO REAL, Europas größter Messe für Immobilien und Investitionen, hat die WSG auch in diesem Jahr für den Technologie- und Wirtschaftsstandort Sindelfingen geworben. Gewerbe- und Industrieflächen sind in der ganzen Region Stuttgart ein knappes Gut – das hat sich auch in diesem Jahr bei der EXPO REAL gezeigt.

WSG-Geschäftsführer Felix Rapp: „Der Wirtschaftsstandort Sindelfingen ist für Investoren und Projektentwickler attraktiv – selbst in der aktuellen Krisenzeit. Das beweist ihre konstant hohe Nachfrage nach Gewerbeflächen. Sie investieren weiter oder treiben Planungen voran. Da freie Flächen nur begrenzt verfügbar sind, setzen wir auf die Entwicklung des Bestandes. Die EXPO REAL ist für uns eine wichtige Plattform für neue Kontakte, die Kontaktpflege und zum Netzwerken. Wir führten intensive und gezielte Gespräche über Möglichkeiten zur Weiterentwicklung von Bestandsflächen in den Sindelfinger Gewerbegebieten und in der Innenstadt, etwa durch Umnutzung oder Neubebauung. Darüber freuen wir uns.“

Neben der Investition des Handelskonzerns Lidl mit einer neuen „Metropol-Filiale“, kombiniert mit 82 Wohneinheiten (Bild oben: Felix Rapp, 2. von rechts, mit Projektverantwortlichen von Lidl) in der Mahdentalstraße auf dem ehemaligen Gelände des Unternehmens Richard Mayer, bestehen Planungen für weitere Neuprojektierungen am Standort. Diese erfreuliche Botschaft ist eines der Ergebnisse, die Felix Rapp, Projektleiterin Viktoria Neher und Referentin Katrin Heißel von der EXPO REAL mitnehmen durften.

An den drei Messetagen stand darüber hinaus der Austausch mit Fachkollegen über die aktuellen Herausforderungen wie Teuerungen und Inflation, steigende Zinsen, die Energiekrise oder der Fachkräftemangel im Themenfeld der Wirtschaftsförderung im Fokus.

Von links: WSG-Geschäftsführer Felix Rapp; Vertriebsleiter Andreas Binder und Geschäftsführer Alexander Grullini vom Zweckverband Flugfeld; Dominic Schaudt, Leiter des Amtes für Liegenschaften und Wirtschaftsförderung der Stadt Böblingen