„Feuerabend“, Weindörfle und Mittelaltermarkt: Erfolgskombination für Handel und Gewerbe

  15. September 2022

Besser hätte das Event-Wochenende, organisiert und konzipiert vom City-Marketing, mit Tausenden von Besucherinnen und Besuchern in der Innenstadt nicht ankommen können. Der „Feuerabend“ kehrte nach der Corona-Pause zurück. Flankiert wurde er vom Weindörfle, das wie der Mittelaltermarkt auf ein ganzes Event-Wochenende ausgedehnt wurde.

„Unser Konzept, Veranstaltungen mit dem lokalen Gewerbe zu verbinden, hat sich als richtig erwiesen. Die Kombination von ‚Feuerabend‘ als Shopping-Event, Weindörfle und Mittelaltermarkt war eine Erfolgsmischung. Der Mittelaltermarkt als Attraktion und Anziehungspunkt war ein Frequenzbringer, der zusätzlich viele Menschen von außerhalb anzog. Allein beim „Feuerabend“-Freitag als Auftakt des Event-Wochenendes zeigten die Passantenfrequenzmessungen der Wirtschaftsförderung um die Hälfte mehr Besucherinnen und Besucher als beim ‚Feuerabend‘ im Jahr 2020. Für die Händlerinnen und Händler war der lange Einkaufsabend ein voller Erfolg“, so City-Manager Jan Gaiser.

Wirtschaftsförderer Felix Rapp: „In keinem Jahr fanden in der Innenstadt so viele Events, Feste und Aktionen wie in diesem statt. Wir wissen, wie wichtig die Qualität des öffentlichen Raums bei der Bewertung der Attraktivität einer Stadt ist. Die Aufenthaltsqualität in der Stadt zu verbessern und mit immer neuen Ideen die Chancen zu nutzen, die die Sindelfinger Innenstadt beleben und attraktiv machen, ist uns Herzensangelegenheit. Unsere Veranstaltungsformate sind wichtige Frequenzbringer, die eine große Zahl an Menschen aus der ganzen Region anziehen. Damit profitieren Handel und Gewerbe.“