Ein weiteres Maßnahmenpaket: im Lockdown und darüber hinaus

  15. Februar 2021

Die Sindelfinger Gewerbetreibenden beweisen in der aktuellen Situation große Flexibilität und sind vielfach neue Wege gegangen, um für ihre Kunden da zu sein. Dennoch wird der andauernde Lockdown ganz besonders für Handel und Gastronomie zur Belastungsprobe. Der Stadt Sindelfingen, der Wirtschaftsförderung (WSG) und City-Marketing ist es wichtig, sie nicht allein zu lassen, ihnen Mut zu machen und ein klares Signal zu senden, dass sie weiterhin mit Unterstützung rechnen können.

Ergänzend zu den bisherigen und laufenden Maßnahmen und Aktivitäten haben Stadt, WSG und City-Marketing Anfang Februar gemeinsam ein umfangreiches Paket geschnürt: einerseits mit kurzfristiger Unterstützung und andererseits mit mittel- und langfristigen Maßnahmen, die nach dem Lockdown dafür sorgen sollen, dass die Innenstadt wieder ihre gewohnte Anziehungskraft entfaltet und zum Einkaufen und Verweilen einlädt. Für das Gesamtpaket werden Finanzmittel von rund 145.000 Euro bereitgestellt.

„Kauft lokal“ und der Sindelfinger Stadtgutschein mit +30 %-Bonus-Aktion

Erste Maßnahmen aus dem Paket sind bereits angelaufen, so die „Kauft lokal“-Kampagne gemeinsam mit der Sindelfinger Zeitung. Eine weitere kurzfristige Maßnahme ist die Verlängerung der +30 %-Bonus-Aktion des Sindelfinger Stadtgutscheins. Den Bonus gibt es für jeden Stadtgutschein, der bis zum 31. März gekauft wird. Das Zusatzguthaben kann bis zum 31. Mai eingelöst werden. Zum Valentinstag erfreute sich der Sindelfinger Stadtgutschein großer Beliebtheit und ist für alle Anlässe eine tolle Geschenkidee!

sindelfingen-bringts.de

Der Gutschein und alle am Gutscheinnetzwerk teilnehmenden Betriebe sind auch auf sindelfingen-bringts.de zu finden. 130 lokale Unternehmen sind schon mit ihren Verkaufsangeboten und Dienstleistungen auf der kostenfreien Online-Plattform eingetragen.

„Sindelfinger Super-Samstage“

Die Sindelfinger Super-Samstage – als eine der geplanten mittelfristigen Maßnahmen im Paket – sollen die Innenstadt mit der Wiedereröffnung als Shopping-Destination stärken. Unter anderem fallen Parkgebühren auf der Straße erst nach 60 Minuten und in der Tiefgarage bis 20 Uhr erst nach 90 Minuten an. Kostenfrei ist an diesen Aktions-Samstagen auch die Fahrt in die Innenstadt mit dem öffentlichen Nahverkehr. Für eine einladende Willkommensatmosphäre sollen die Sindelfinger Mitte und auch die Ortsteile Maichingen und Darmsheim mit neuer Frühlingsbepflanzung und Blumenschmuck erblühen.

Sindelfingens Wirtschaft wird digital“

Unter dem Motto „Sindelfingens Wirtschaft wird digital“ unterstützt die WSG die Gewerbetreibenden auch dabei, noch digitaler zu werden, um so ihre Sichtbarkeit und Reichweite zu erhöhen. Neben einer digitalen Plattform für Sindelfinger Gastronomen werden kostenlose Webinare angeboten. Kontaktbeschränkungen und Lockdown haben für einen gehörigen Digitalisierungsschub gesorgt. Dieser „Schub“ soll in die Zeit nach der Pandemie mitgenommen werden.

Neue Konzepte und Aktionen

Auch langfristig sind weitere, neue Konzepte und Aktionen geplant, um Besucher einzuladen, die Sindelfinger Mitte immer wieder neu zu entdecken, sie zu genießen und zu verweilen. So soll es Kultur-, Kunst- und Musikevents im öffentlichen Raum genauso wie „Pop-Up“-Nutzungen leerstehender Gebäude oder Schaufenster geben.

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE