Interieur Steinle, ehemals Möbel Steinle, zieht an den Sindelfinger Marktplatz

  19. Juni 2024

Das Küchen- und Wohnstudio Interieur Steinle zieht von der Hirsauer Straße 17 in den Neubau am oberen Marktplatz in Sindelfingen. Durch den Umzug kommt das Unternehmen, das bis letztes Jahr unter dem Namen Möbel Steinle firmierte und von Franz und Anna Teufel übernommen wurde, ins Herz der Stadt.

„Wir begrüßen die Entscheidung von Herrn und Frau Teufel, an den Marktplatz und damit ins Zentrum unserer Stadt zu ziehen. Der Umzug von Interieur Steinle an den Marktplatz ist ein großer Gewinn für unsere Stadtmitte. Wir freuen uns, dass ein traditionsreiches Unternehmen wie Interieur Steinle weiterhin in unserer Stadt präsent ist und zur Belebung des Umfelds beiträgt. Ich wünsche Herrn und Frau Teufel weiterhin viel Erfolg und alles Gute am neuen Standort“, sagt Felix Rapp, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sindelfingen GmbH.

Franz und Anna Teufel übernahmen das im Jahr 1925 gegründete Unternehmen Möbel Steinle im vergangenen Jahr von den Brüdern Thomas und Jörg Steinle. Sie verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Möbelbranche und betreiben bereits ein erfolgreiches Küchen- und Wohnstudio in Nagold. Interieur Steinle setzt auf hochwertige Materialien, nachhaltige Qualität und Einrichtungsmöbel nach Maß. Schreinertätigkeiten für Interieur Steinle und Interieur Teufel werden weiterhin in der Sindelfinger Schreinerei durchgeführt.

„Wir freuen uns sehr, unseren neuen Standort im Herzen von Sindelfingen eröffnen zu können. Die zentrale Lage an der Böblinger Straße ermöglicht es uns, noch näher an unseren Kunden zu sein und ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen in einem ansprechenden Ambiente zu präsentieren. Ich freue mich darauf, das 100-jährige Jubiläum im nächsten Jahr in unseren neuen Räumen zu feiern“, sagt Franz Teufel. 

Derzeit laufen noch Bauarbeiten am neuen Standort. Das Unternehmen geht davon aus, im Herbst in die neuen Räume umzuziehen. Über den Eröffnungstermin wird rechtzeitig informiert.

Foto: Katrin Heißel, Prokuristin und Projektleiterin Innenstadt bei der WSG, Franz Teufel und Anna Teufel von Interieur Steinle und Felix Rapp, Geschäftsführer der WSG (v.l.n.r.) vor dem Neubau am oberen Marktplatz. Copyright: WSG / Benjamin Knoblauch

Foto: Katrin Heißel, Prokuristin und Projektleiterin Innenstadt bei der WSG, Franz Teufel und Anna Teufel von Interieur Steinle und Felix Rapp, Geschäftsführer der WSG (v.l.n.r.) im Rohbau des neuen Küchenstudios. Copyright: WSG / Benjamin Knoblauch